StartseitePlanungUmsetzungReferenzenTeam

Fahrradtourismus

Zielsetzung

Fahrradtourismus wird immer mehr zu einem der wichtigsten touristischen Nachfragesegmente mit hohem wirtschaftlichem Stellenwert. Radtouristen sind jedoch keine homogene Gruppe: Rennradfahrer, Mountainbiker, Gelegenheitsradler, Nutzer von Pedelecs haben unterschiedliche Anforderungen an die touristischen Serviceleistungen.

Die Vermarktung des Fahrradtourismus muss daher eine Vielfalt unterschiedlicher Ansätze verfolgen, z.B. Themen der Natur, Landschaft sowie kulturelle Angebote und des Ausgleichs- und Ausdauersports. Die Vermarktung wird dabei stark erleichtert durch die Diskussion emissionsfreier und umweltfreundlicher Mobilität.

Kompetenzen

  • Analyse von Marktpotenzialen touristischer Destinationen für radtouristische Angebote
  • Konzeptionelle Entwicklung radtouristischer Potenziale der Regionen unter Berücksichtigung der vorhandenen Angebote (Schnittstellen Rad/ Bahn/ Bus, Mitnahme und Transportmöglichkeiten, Radverleih und Verleihsysteme)
  • Erschließung von Radrouten unter Berücksichtigung der touristischen Servicekette (Mobilitätsangebote, Unterbringung, Restaurants, Kultur, Events, Landschaft,…) und der definierten Zielgruppen (Erlebniswert: Landschaft/ Kultur, Schwierigkeitsgrad, Streckenbeschaffenheit,…) sowie grafische Aufbereitung der Routen für zielgruppengerechte Vermarktung (Kartographie als auch GIS-Anwendungen für digitale Routenführer/ Internet)
  • Entwurf innovativer Fahrradverleihsysteme, Analyse und Berechnung von Geschäftsmodellen, Stations- und Logistikplanung, Begleitung der Implementierung und Controlling, politische Kommunikationsansätze
  • Marktforschung, z.B. Messung der Kundenzufriedenheit, Qualitätsmessung durch Mystery Shopping


Referenzen

  • 2009 - 2012: Entwurf, Implementierung und Vermarktung des Fahrradverleihsystems UsedomRad (Preis des BMVBS)
  • 2010: Fahrradtourismuskonzept Ferropolis/ Gräfenhainichen
  • 2010: Gutachten zur Umsetzung des zweiten Fahrradberichts der Bundesregierung, Auftraggeber: Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit
  • Seit 2007: Fahrradkonzepte für diverse Städte (Grevesmühlen, Gräfenhainichen, Teterow)
  • 2008: Entwurf und Umsetzung barrierefreier Wege im Naturpark Eggegebirge
  • 2004: Planung Fernradwanderweg Berlin – Usedom

 

SpracheTourismus  Tourism  

Kontakt

Sie erreichen uns Montag bis Freitag
von 09.00-18.00 Uhr.

Telefonisch
0800 8326733 (kostenfrei)
030 138 986 35 (Zentrale)
via Email

Informationen bestellen und Rückruf anfordern per Kontaktformular.